Politik und Wirtschaft am Gymnasium Lüchow

Fachgruppe Politik/Wirtschaft

Frau StR' Adam (kommissarische Fachbereichsleiterin)

Frau StR' Matalla

Frau StR' Radtke

Frau StR` Vanoli

„Der eigentliche Zweck des Lernens ist nicht das Wissen, sondern das Handeln.“ (Herbert Spencer)

In diesem Sinne möchten wir den Schülerinnen und Schülern in unserem Fach den Wert der Grundrechte und demokratischen Prinzipien unserer Gesellschaft näherbringen, damit sie nach diesen leben und handeln. Der Politik- und Wirtschaftsunterricht soll einen Beitrag leisten, dass sich die Lernenden zu verantwortungsbewussten, frei denkenden und aktiv gestaltenden Persönlichkeiten entwickeln.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den Inhalten und Anforderungen des Faches in der Sekundarstufe I und in der Qualifikationsphase sowie Berichte über aktuelle Veranstaltungen.

Ihre Fachgruppe Politik/ Wirtschaft

Inhalte Sek I

Mit Fragen aus dem Erfahrungsbereich der Jugendlichen, wie z. B. „Kann ich mit meinem Taschengeld kaufen, was ich möchte?“ oder „Was hat die EU mit meiner Ernährung zu tun?“, soll Schritt für Schritt erfahrbar werden, dass die Bereiche Politik und Wirtschaft eben keine abstrakten und schülerfernen Begriffe sind, sondern vielmehr interessante Themen und Probleme zur Auseinandersetzung liefern.

Übergeordnetes Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler dazu zu befähigen, Problemfragen fundiert, kritisch und mehrperspektivisch zu beurteilen (Urteilskompetenz). Voraussetzung dafür ist ein prob- lemorientierter Unterricht, d. h. ausgehend von gesellschaftlich relevanten Fragen beschäftigen wir uns mit rechtlichen und institutionellen Grundlagen, den Interessen beteiligter Akteure sowie mögli- chen Lösungswegen.

Die Inhalte sind so festgelegt, dass politische und ökonomische Themen „vom Nahen zum Fernen“ erschlossen werden, wie die folgende Übersicht veranschaulicht:

Schuljahrgang 8 Politischer Entscheidungsprozess im Nahbereich
Konsumentenentscheidungen Jugendlicher
Schuljahrgänge 9 / 10 Politischer Willensbildungs- und Entscheidungsprozess auf Bundesebene
Unternehmen und Arbeitsbeziehungen
Verfassungsprinzipien und Soziale Marktwirtschaft
Die Europäische Union

Unter den unten stehenden Links erhalten Sie detaillierte Informationen zu den Anforderungen in der SEK I:

Kerncurriculum SEK I

Inhalte Jahrgang 11

Der Unterricht im Fach Politik-Wirtschaft in der Einführungsphase beinhaltet neben der Weiterführung
von politischen und wirtschaftlichen Inhalten im globalen Kontext Unterricht zur Berufs- und Studienorientierung im Umfang von einer Wochenstunde. Diese Wochenstunde wird in die Leisstungsbewertung nicht einbezogen.

Folgende Inhalte werden in den Kerncurricula festgelegt:

Jahrgang 11 Wandel der Arbeitswelt in der globalisierten Gesellschaft
Globale politische und ökonomische Prozesse
Berufs- und Studienorientierung

Unter den unten stehenden Links erhalten Sie detaillierte Informationen zu den Anforderungen im 11. Jahrgang.

Betriebspraktikum

In Jahrgang 11 findet das zweiwöchige Betriebspraktikum statt, das einen Beitrag zur Berufsorientierung
der Jugendlichen leisten und daher nach aktuellen Interessen und Fähigkeiten ausgewählt werden
soll. Die Schülerinnen und Schüler erlangen dadurch Einblicke in Unternehmensstrukturen und
Arbeitsbeziehungen, wodurch sie in ihrer praktischen Arbeit ihre Berufswünsche konkretisieren können.
Dabei werden Sie von der unterrichtenden Lehrkraft besucht und unterstützt sowie hinsichtlich
des anzufertigenden Praktikumsberichtes betreut.

Inhalte Qualifikationsphase

Der Unterricht in der Sekundarstufe II setzt die Ziele aus der Sek I fort und vertieft die Kenntnisse zu politischen und wirtschaftlichen Prozessen, sodass Sachverhalte und Probleme kompetent beurteilt sowie Interdependenzen zwischen Politik und Wirtschaft erkannt werden können. Politisches und soziales Engagement über den schulischen Kontext hinaus gilt als zentrales Unterrichtsziel.

Jahrgang 12 (als Ergänzungsfach) + 13 Politische Partizipation zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Soziale Marktwirtschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Friedenssicherung als nationale und internationale Herausforderung
Chancen und Risiken weltwirtschaftlicher Verflechtungen

Unter den unten stehenden Links erhalten Sie detaillierte Informationen zu den Anforderungen in der Qualifikationsphase:

Kerncurriculum Qualifikationsphase
Weitere Hinweise zum Abitur: Zentralabitur - Niedersächsischer Bildungsserver